Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    filmreflections
    stressless
    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   16.04.13 15:59
    also ich habe jetzt rich


http://myblog.de/fit-fun-in-klagenfurt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Beachvolleyball

Endlich ist der Frühling da und man kann wieder draußen Sport treiben. Endlich kann ich auch wieder eine meiner Lieblingssportarten ausüben und zwar Beachvolleyball. Ein super Sport um fit zu bleiben, aber vor allem ist Beachvolleyball einfach ein Riesenspaß!!! Diese Woche war es zwar noch ein bisschen kalt im Sand, aber das wird schon ;D

Also einfach a paar Leute zusammentrommeln und auf gehts zu einem der vielen Beachplätze in Klagenfurt. Falls ihr noch nicht wisst wo ihr so spielen könnt, ich liste euch ein paar Plätze hier auf:

5 Plätze direkt im Strandbad
5 Plätze direkt bei der Universität
3 Plätze beim Stadion
1 Platz im Europapark
4 Plätze Auenweg nähe Ebenthal

Hilfreich ist es natürlich auch ein paar Regeln zu kennen :D

Feldgröße: 8x16m, keine Mittellinie
Netzhöhe: Männer 2,43m, Frauen 2,24m
Spielerzahl: 2M gegen 2M, 2W gegen 2W; im Freizeit-Beachvolleyball auch 4:4 und Mixed

Spieldauer: 1 Spiel besteht aus mehreren Sätzen. Jeder Satz wird bis 21 Punkte gespielt, der Entscheidungssatz bis 15 Punkte. Ein Satz muss mit einem Vorsprung von 2 Punkten gewonnen werden.
Seitenwechsel: nach jeweils 7 Punkten (Spielzügen), im Entscheidungssatz nach jeweils 5 Punkten. Ein Spielzug beginnt mit der Angabe und endet mit Fehler oder Ballverlust. Der erste Wechsel findet also zum Beispiel bei 7:0 oder 5:2 statt.
Spielbereich: Der Ball kann innerhalb und außerhalb des Feldes gespielt werden, so lange er nicht den Boden berührt hat oder ein anderer Fehler gemacht wird. Es gibt keine Mittel-Linie. Das Eindringen in den gegnerischen Spielraum ist kein Fehler, so lange das Spiel des Gegners nicht gestört wird.
Angabe: Die Angabe erfolgt hinter der Grundlinie (Feldbegrenzung). Erhält eine Mannschaft das Angaberecht neu (gewinnt einen Spielzug, in dem sie nicht die Angabe hatte), dann erhält sie einen Punkt und die Angabe wechselt in vorher festgelegter Reihenfolge zum nächsten Spieler. Obwohl die Angabe wechselt, können die Spieler im Feld beliebig stehen.
Anzahl der Ballkontakte: Der Ball darf 3mal gespielt werden und muss mit der dritten Ballberührung über das Netz gespielt werden. Ein Block zählt als erste Ballberührung. Nach einem Block darf der Ball vom selben Spieler noch einmal gespielt werden. In allen anderen Fällen darf der Ball nur einmal gespielt werden, bevor ein anderer Spieler den Ball spielen muss.
Netzberührung: Jede Netzberührung eines Spielers ist nicht erlaubt. Der Ball darf das Netz berühren.
Fairness: Stören des Gegners ist nicht erlaubt. Das Spiel zu verzögern ist nicht erlaubt. Die nächste Angabe darf erst dann gemacht werden, wenn der Gegner bereit ist. Besteht irgendeine Meinungsverschiedenheit oder Unsicherheit über einen Fehler, wird der Spielzug wiederholt.

Falls ihr noch mehr über diesen tollen Sport oder Regeln wissen wollt dann könnt ihr auch einfach auf diese Website schauen:

http://www.beachvolleyball.at

Vielleicht habt ihr ja jetzt ein bisschen Lust auf ein Match bekommen :D
dann wünsch ich euch viel Spaß und bis zum nächsten Mal!!!

11.4.13 19:52
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(16.4.13 15:59)
also ich habe jetzt richtig lust bekommen, raus spielen zu gehen! hab auch garnicht gewusst dass es so viele beachvolleyball-plätze in meiner nähe gibt

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung